Samstag 20 Juli 2019

Übung macht den Meister

Fließend soll unser Tango werden!

Diese Woche haben wir verschiedene bekannte, einfache Elemente, wie z.B. „Intención“,  sacadas und Boleos integriert, um den Tanz vielfältiger, kurzweiliger und vor allem fließend wie kretischer Honig  zu machen!

Tanzen fließend wie Honig

Um die Videos dazu zu finden, gehe mit dem Cursor auf den Honig, klicke darauf und lecke ihn danach genüsslich mit deiner Zunge.

Wir nähern uns dem letzten Unterrichtstag vor der Sommer Pause

Am Donnerstag 25. in Nürnberg, von 19 bis 22:30 Uhr

Am Sonntag 28. in Augsburg, von 14 bis 16 Uhr

Am Montag 29. in Bayreuth, von 18:30 bis 22 Uhr

Am Dienstag 30. in Würzburg, von 18:30 bis 22 Uhr

Am Mittwoch 31. in Regensburg, von 19 bis 21:30

 

An diesem letzten Unterrichtstag machen wir eine gemeinsame, kreative, musikalische Arbeit über die gesamte Zeit. Dazwischen gibt es Breaks und etwas zum Knabbern und trinken. Die Zeit wird schnell vergehen!

Danach ist Sommerpause

Im August werden Carlos und Vivian ihren Sommerurlaub genießen und mit neuem Elan am Sonntag 8.September in Augsburg wieder anfangen!

Für die Zeit nach der Pause haben wir uns einiges vorgenommen, darüber werden wir im einzelnen Berichten, unter anderem möchten wir mehr Milongas in den einzelnen Städten zu organisieren, wir können sie aber nur dann bewältigen, wenn wir Helfer vor Ort haben. Denk darüber nach, ob du dazu gehören möchtest, wir kommen darauf zurück.

Zum Abschluss ein motivierender Videoclip

Hier siehst du auf einem uralten Film den Meister Juan D’Arienzo, in etwa siebzigjährig. Sobald die Musik ertönt, spürst du, wie Carlos sagen würde…

Pura Energía!!

Der Tango heiß „Paciencia“ = Geduld

Geduld müssen die Augsburger an diesem Sonntag haben, wir haben keinen  Raum für Privatstunden. Also: Geduld bis zum nächsten Sonntag!

Ein schönes Wochenende und eine schöne Sommerwoche!

Oscar