Aktuelles in Würzburg

Tango-Party und Práctica am Faschingsdienstag

Auf mehrfachen Wunsch werden wir am Faschingsdienstag nochmals eine Party und Práctica organisieren, wie im letzten Jahr.

Der Kurs um 18 Uhr läuft regulär. Die Teilnehmer des Kurses dürfen gerne bei der Pracitica bleiben.

Ab 19 Uhr können die Teilnehmer aller weiteren Kurse und externe Gäste kommen und bis 22:00 Uhr tanzen, üben und Fragen stellen.

Wir bringen einige Getränke. Wer möchtet, kann auch etwas zum Essen, Knabbern oder Trinken mitbringen.

Wenn du dich verkleiden magst, kannst du es tun. Wenn nicht, bist du ebenfalls willkommen.

Die Teilnahme kann mit der 10er Karte oder Abo bezahlt werden. Wer nichts hat, kann einen Einzeltermin bar bezahlen.

Warum Práctica? Einen Hinweis für unsere Anfänger*innen

Bei einer Milonga kann man nicht Hilfe anfordern, wenn es ein Problem gibt, bei einer Práctica aber schon. Unsere Lehrer sind da und helfen gerne, auch bei Problemen oder Missverständnissen, die bisher nicht im Kurs gelöst werden konnten.

Beim Partnerwechsel merkt man, wie es sich anfühlt, mit einem fremden Menschen zu tanzen, der sich genauso für den Tango begeistert, wie man selbst. Der Mann lernt dabei, wie seine Führung wirklich ankommt, ohne die Hilfe seiner ständigen Begleiterin. Die Frau lernt, wie unterschiedlich die Führungs-Impulse beim Tanz sein können. Bei der Práctica können alle mit allen tanzen. Die Erfahrenen helfen euch dabei.

Logo in zwei Zeilen